Dienstag, Mai 28, 2024

Die Wolfgang Döring Stiftung

Zweck und Ziel der Stiftung ist die Förderung einer liberalen Grundhaltung, von demokratischer Handlungskompetenz und einer liberalen Gesell­schaftspolitik.

Die WDS ist die einzige liberale Stiftung, die sich durch eigene Entscheidung ausschließlich aus Stiftungsvermögen und Spenden finanziert. Wir sind damit so unabhängig wie keine andere politische Stiftung in  Deutschland.

Dies setzt aber auch herausragende Ansprüche an die Qualität unserer Veranstaltungen. Kleine (Reise-) Gruppen garantieren dabei, dass die persönliche Beteiligung  ebenso gefordert wie gesichert ist. Auch bei der Auswahl von Gesprächspartnern und Referenten kann unser Anspruch überzeugen. Dies wird durch vielfältige persönliche Kontakte – besonders unserer  Gremienmitglieder – gewährleistet.

Grundsätzlich verantwortet und begleitet ein Mitglied des WDS-Vorstands /-Kuratorium jede Veranstaltung. Da alle Mitglieder der Stiftung ehrenamtlich arbeiten, begrenzt sich unser Angebot auf drei bis vier „große“ Veranstaltungen jährlich, zu denen die Teilnehmer/ -innen grundsätzlich persönlich eingeladen werden.

Die Pandemie der letzten Jahre hat unsere Arbeit erheblich eingeschränkt. Zwar waren und sind wir im Online-Bereich „on the Top“, aber unsere Beratungsthemen sind, außerhalb von Seminaren, ohne einen persönlich-individuellen Austausch nicht effektiv. Erschwerend kam hinzu, dass für viele (Bundes-) Länder Reisebeschränkungen galten und das sowohl bei  Interessenten wie Referenten zu signifikanten Zurückhaltungen führten. Seit 2023 nehmen wir unsere Tätigkeiten wieder auf.